Fitness-Studios 2019: Test von Service, Beratung und Betreuung

Fitness-Studios 2019: Test von Service, Beratung und Betreuung

Am Strand mit dem durchtrainierten, schlanken Körper prahlen? Wer diesen Traum hegt, kann mit dem Training im Fitness-Studio schnelle Erfolge erzielen. Entscheidend für ein gesundes, zielstrebiges Training ist jedoch auch eine kompetente Beratung. Kommen dazu noch eine gute Ausstattung und freundliches Personal, ist die Motivation perfekt. Das unabhängige Schweizer Institut für Qualitätstests (SIQT) hat Service sowie Beratung & Betreuung bei acht überregionalen Fitness-Studio-Ketten getestet und einen Testsieger ermittelt.

Folgende Studios wurden in die Tests eingeschlossen:

  • ACTIV FITNESS
  • basefit.ch
  • Fitnesspark
  • FlowerPower Fitness
  • Let’s Go Fitness
  • MFIT Fitnesscenter
  • ONE Training Center
  • update Fitness

Das Testurteil setzt sich aus den Leistungen der Anbieter in den folgenden zwei Haupttestkategorien zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtwertung eingingen:

  1. Service: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? Boten die Studios den nötigen Komfort? (40% des Gesamtwerts)
  2. Beratung & Betreuung: Erfolgte eine umfassende und kompetente Beratung und Betreuung? (60% des Gesamtwerts)

Mit Hilfe von Mystery Checks wurde die Leistung der Anbieter untersucht. Speziell qualifizierte, verdeckte Tester vereinbarten telefonisch einen Termin für ein Probetraining und besuchten die Fitness-Studios vor Ort. Jeder Anbieter wurde in sechs zufällig ausgewählten Filialen getestet.

Guter Service, lückenhafte Betreuung

Die Fitness-Studios wiesen durchweg sehr gute Ergebnisse in puncto Service auf. Fast alle Mitarbeiter machten einen freundlichen Eindruck und zeigten sich aufmerksam. Die Trainings wurden bis auf eine Ausnahme immer individuell durchgeführt und eine breite Auswahl an Trainingsgeräten verhinderte langes Warten auf einen Platz. Zusätzlich boten viele, wenn auch nicht alle Fitness-Studios begleitete Fitness-Kurse an.

Die Räumlichkeiten, Fitnessgeräte und Sanitäranlagen vor Ort wurden mit sehr wenigen Ausnahmen insgesamt als sauber und gepflegt bewertet. Nicht immer wurden jedoch Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel für die Geräte zur Verfügung gestellt. Auch fehlte in beinahe der Hälfte der getesteten Filialen ein Hinweis, diese auch zu benutzen.

Verbesserungspotential herrschte in einigen Studios auch hinsichtlich der Verfügbarkeit von freien Trainern auf der Fläche. Hatte der Trainierende einmal eine Frage, musste er sich in einigen Fällen erst auf die Suche nach einem Ansprechpartner machen. Zumindest war laut Aussage des Personals in den meisten Fällen an jedem Wochentag mindestens ein Trainer anwesend – auch wenn diese zum Teil gleichzeitig Rezeption und Fitnessbereich betreuen mussten.

Den besten Service der Studie boten die Fitnessparks, gefolgt von MFIT und ONE Training Center.

Bedarfsanalyse ausbaufähig

Auch was die Beratung betraf, konnten sich die Anbieter sehen lassen. Erfreulicherweise ermöglichten die meisten Studios ein begleitetes Probetraining, das stets mit einer Bedarfsanalyse startete. Dabei wurde ermittelt, wieviel Erfahrung der Interessent mit Fitness-Studios hatte und wie dessen Trainings-Ziele aussahen. Zu kurz kamen dagegen oft wichtige Fragen zum persönlichen Fitnessstand. Und obwohl die Tester angaben, noch keinerlei Erfahrung zu besitzen, bekam nicht jeder eine Einführung dazu, was bei einem Training zu beachten ist. Das ist gefährlich, denn Fehler bei der sportlichen Ertüchtigung können der Gesundheit schaden.

Positiv während des Probetrainings selbst war, dass nahezu jeder Trainer mehrere Geräte vorstellte und dabei deren genaue Funktion und Nutzen erklärte. In den meisten Fällen wurde hier eine Verbindung zu den vorher besprochenen, konkreten Fitness-Zielen des Interessenten gezogen. Die Haltung der Trainierenden wurde korrigiert und die Zahl der Wiederholungen genau besprochen. Andere Punkte wurden dagegen nicht immer vorbildlich abgehakt. Während beispielsweise oft eine angemessene Aufwärmphase in das Training eingebaut wurde, wurde der ebenso wichtige Cool-Down (eine Abwärm- und Dehnphase am Ende des Trainings) in mehr als der Hälfte aller Fälle komplett weggelassen. Und auch eine trainingsbegleitende Ernährung wurde nur in sehr wenigen Fällen angesprochen.

Insgesamt bot update Fitness die beste Beratung im Test, gefolgt von ONE und Flower Power.

ONE Training Center Testsieger der Studie

Über beide Kategorien hinweg erzielte ONE Training Center die besten Leistungen und wurde somit Testsieger mit der Note 5,6 (sehr gut). Update Fitness und die Fitnessparks folgten dicht dahinter mit der gleichen Note.

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Service

  Anbieter Zielerreichung Info
1 Fitnesspark 94,0% 5,7 | Sehr gut
2 MFIT 93,6% 5,7 | Sehr gut
3 ONE Training Center 93,4% 5,7 | Sehr gut

Beratung

  Anbieter Zielerreichung Info
1 update Fitness 93,8% 5,7 | Sehr gut
2 ONE Training Center 92,4% 5,6 | Sehr gut
3 FlowerPower 91,9% 5,6 | Sehr gut